Öresundbrücke – Preise, Tickets und Informationen

Wer von Deutschland aus mit dem Auto nach Schweden fahren will, muss mehrmals die Ostsee überqueren. Der Weg von Dänemark nach Schweden war lange Zeit nur mit der Fähre zu bewältigen. Seit dem Jahr 2000 gibt es über dem Öresund zwischen Kopenhagen und Malmö eine Landverbindung: die Öresundbrücke. Für die Überquerung der Brücke besteht allerdings Mautpflicht. Wo erhalte ich das Öresundticket und wie viel kostet die Überfahrt? Kann ich Tickets vorab kaufen? Wie lange dauert die Überfahrt? Und von welcher Aussichtsplattform aus habe ich die Brücke gut im Blick? Hier erfahrt ihr die Preise für die Öresundüberquerung und Wissenswertes zur Brücke.

Offizielle Seite der Öresundbrücke: Informationen zu den Ticket-Preisen
https://www.oresundsbron.com/de/preise

Die Öresundbrücke: via Dänemark nach Schweden

Im Jahr 2000 wurde die Öresundbrücke für den öffentlichen Verkehr freigegeben. In knapp 70 Metern Höhe befindet sich die Fahrbahn, auf der Pkw, Motorräder, Wohnwagen und Wohnmobile sowie Lkw und Reisebusse die Seiten zwischen Dänemark und Schweden wechseln können. Mit einer Länge von 7.845 m und einer Breite von 23,5 m besitzt die Öresundbrücke zusätzlich eine Durchfahrtshöhe von 50 m.

Unterhalb der Autobahn verläuft eine Zugstrecke. Obwohl viele Schweden und Dänen es sich wünschten, sind kein Fußgänger- oder Radweg vorhanden. Für eine Überfahrt mit dem Pkw sollten ca. 25 Minuten eingeplant werden. Rund 17.000 Pendler sind täglich auf der Brücke unterwegs, die meisten fahren aus Schweden in Richtung Dänemark. Wer Bilder machen möchte, besucht die Aussichtsplattform bei Lernacken, zwischen Limhamn und Bunkeflostrand. Ob gutes oder schlechtes Wetter, mit dieser wunderschönen Aussicht auf die Öresundbrücke sind tolle Fotoaufnahmen garantiert.

Öresundbrücke

Ticketpreise für die Öresundbrücke

Um die Bau- und Instandhaltungskosten zu decken, besteht auf der Öresundbrücke Mautpflicht. Die Tickets erhaltet ihr an der Bezahlstation. Nutzt die blaue Fahrspur (Selbstbedienung) zur Zahlung mit Kreditkarte oder die gelbe Fahrspur (bemannt) für die Barzahlung. Für eine einfache Fahrt gelten die folgende Preise (Stand Februar 2018):

Günstiger reisen mit dem BroPas

Wer häufiger nach Schweden fährt, kann ein BroPas genanntes Jahresabo abschließen. Dieses kostet 42 Euro im Jahr. Zusätzlich zum Jahresabo gibt es einen kostenlosen Transponder, den so genannten Bizz, der hinter der Windschutzscheibe oder am Motorrad angebracht wird. Mit diesem erhaltet ihr an der Bezahlstation ohne Wartezeit Zugang zur grün ausgeschilderten, schnellen Bizz-Spur. Den Vertrag schließt ihr online ab und erhaltet innerhalb einer Woche den Transponder. Die einzelne Überfahrt mit dem Pkw kostet dann 23 Euro. Für Wohnwagen und Pkw mit Anhänger werden 46 Euro Euro fällig, für ein Motorrad 10 Euro.

Fahrt ihr mehr als 16 Mal im Monat über die Brücke nach Schweden? Dann lohnt der BroPas Commuter. Der Jahresbeitrag beträgt 41 Euro, die Einzelfahrt pro Kalendermonat kostet 23 Euro. Für Anhänger, Wohnwagen und Wohnmobile über 6 Meter wird ein Aufschlag in Höhe von 23 Euro berechnet.

SmutTurs-Rabatt für Ausflüge

Noch günstiger fahrt ihr mit SmutTurs: Der Rabatt gilt an allen Wochentagen und Wochenenden zwischen 17:00 und 24:00 Uhr – wenn ihr innerhalb von 6 Stunden nach eurer Abreise zurückkehrt. Allerdings müsst ihr den gleichen Bizz in beide Richtungen nutzen oder zwei iTICKETS vorbestellen. Der Rabatt ist gültig vom 1. September 2017 bis zum 31. Mai 2018.

Öresundtickets und Fährtickets kombinieren

Bevor Autofahrer von Deutschland aus zur Öresundbrücke kommen, müssen sie mit der Fähre nach Dänemark übersetzen. Für Fähre und Öresundüberquerung gibt es praktische Kombitickets. Wenn ihr die Tickets online bucht, fallen in Kombination mit der Fähre von Puttgarden nach Rødby folgende Preise an:

Für die Fähre von Rostock nach Gedser zahlt ihr aktuell diese Preise:

Überfahrt Öresundbrücke
Quelle: Google Maps

Alternativen zur Öresundbrücke

Wer nicht über die Öresundbrücke nach Südschweden reisen möchte, kann als Alternative auf die Fähre zurückgreifen. Ihr könnt zum Beispiel direkt in Deutschland auf die Fähre steigen und von Kiel nach Göteborg, von Rostock oder Sassnitz nach Trelleborg oder von Travemünde nach Malmö fahren. Reist ihr über Dänemark an, bietet sich vor allem die Fähre von Helsingör nach Helsingborg als Alternative zur Öresundbrücke an.

Fährverbindungen nach Schweden und Alternativen. Hier geht es zum Überblick

Fazit: Die Öresundbrücke ist eine schnelle, aber nicht ganz preiswerte Alternative zur Fähre nach Schweden. Wenn ihr das Kombi-Ticket für die Öresundsbrücke und die Fähre zwischen Deutschland und Dänemark jedoch einige Wochen im Voraus bucht, könnt ihr Geld sparen.

Livebilder von der Öresundbrücke


Quelle: oresundsbron.com

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
1 Elch2 Elche3 Elche4 Elche5 Elche
39 Stimmen, Durchschnitt: 4,69 von 5

Interessiert an weiteren Schwedenthemen?

  • Schwedenhaus: Anbieter und Preise Haben Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in Schweden verbracht und sich in die typische Holzbauweise verliebt? Zurück in Deutschland wollen Sie nicht mehr auf die typische Holzbauweise verzichten? Das müssen Sie auch nicht. Es gibt zahlreiche Anbieter, die ein original skandinavisches Holzhaus auc...
  • Öresundbrücke – Preise, Tickets und Informationen Wer von Deutschland aus mit dem Auto nach Schweden fahren will, muss mehrmals die Ostsee überqueren. Der Weg von Dänemark nach Schweden war lange Zeit nur mit der Fähre zu bewältigen. Seit dem Jahr 2000 gibt es über dem Öresund zwischen Kopenhagen und Malmö eine Landverbindung: die Öresundbrücke. Fü...
  • Flughäfen in Schweden: Übersicht aller Airports Ihr wollt euch über die Flughäfen in Schweden informieren? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir haben eine Übersicht aller Flughäfen in Schweden für euch zusammengestellt. Zudem nennen wir euch den jeweiligen IATA-Code. Was ist der IATA-Code? Der IATA-Flughafencode dient der eindeutigen Kennzeichnu...
  • Ferienhaus Schweden – mehr als 4.000 Ferienhäuser zur Auswahl Ihr möchtet ein Ferienhaus in Schweden buchen? Auf unserer Webseite könnt ihr aus über 4.000 schönen Ferienhäusern in Südschweden, Mittelschweden und Nordschweden wählen. Das Angebot reicht von einfachen Ferienhütten am See über abgelegene Ferienhäuser im Wald bis hin zu großzügigen Luxusimmobilien...
  • Mülltrennung in Schweden Deutschland sieht sich zwar gern als Recyclingweltmeister – die Schweden haben allerdings einen Weg gefunden, den Großteil des anfallenden Mülls weiter zu verwerten. Rund vier Millionen Tonnen Abfall produziert Schweden im Jahr. Gut die Hälfte wird verbrannt, um damit Energie zu produzieren. Waste-t...
 

Wer schreibt hier eigentlich?

Hast du schon deine Fähre gebucht?

Lust auf Camping in Schweden?

Brauchst du noch einen schwedischen Reiseführer?

Ferienhäuser in Schweden

Ferienhaus für AnglerFerienhaus für Angler Ferienhaus für AnglerFerienhäuser mit Sauna Ferienhaus für den WinterHäuser für den Winter

Impressionen aus Schweden

Erfahrungsberichte