Angelurlaub in der Nähe von Ljungby

Im Jahr 2009 stand nun endlich wieder ein weiterer Urlaub im tollen Schweden für uns auf dem Programm. Nachdem wir früher schon sehr oft in Dänemark gewesen sind, Norwegen ein Jahr “ausprobierten” haben wir 2007, 2008 und nun auch dieses Jahr über Novasol ein Ferienhaus in Schweden gebucht. Novasol ist sicher nicht der günstigste Anbieter wenn es um die Vermittlung von Ferienhäuser, sei es in Dänemark, Schweden oder Norwegen geht, dennoch läuft die Abwicklung immer einwandfrei und auch die Ansprechpartner agieren bei Fragen und Problemen sehr schnell. Von daher zahlen wir lieber immer etwas mehr, fühlen uns dann aber in guten Händen.

Nun ja, die Taschen sind am Vorabend fertig gepackt worden und so konnten wir in der bevorstehenden Nacht zum Samstag mit unseren Autos in Richtung Rügen fahren. Von dort hatten wir die Fähre nach Schweden gebucht. Typisch, wie jedes Jahr, gab es auch in der Frühe die ersten Personen (mich eingeschlossen) die einen ersten Hot Dog essen wollten.

Nachdem wir die ca. 600 Kilometer lange Strecke (auf deutschen und schwedischen Straßen) geschafft hatten, sind wir endlich in unserem Schwedenhäuschen, welches sich in der Nähe von Ljungby befand, angekommen. Auf dem sehr großen Grundstück wohnten die Vermieter ebenfalls, jedoch mit etwas Entfernung und wir bekamen ehrlich gesagt nichts von ihnen mit. Noch dazu waren sie sehr freundlich und hatten einen echt tollen Hund. Kaum angekommen machten wir, die Männerfraktion, gleich einen Rundgang zum Wasser um uns die See anzuschauen, das Boot zu suchen und natürlich einen ersten kleinen Überblick zu verschaffen.

Unser schwedisches Ferienhaus war ausgelegt für 8 Personen und hatte entsprechen viel Platz. Die Räume waren groß, sauber und hatten den gewohnten schwedischen Charme. Die kommenden Tage verbrachten wir zum Angeln sowohl auf dem am Haus fast angrenzenden See sowie an einigen Gewässern rund um unsere Region. Im Köcher landeten neben Aal und Hecht auch andere Fischsorten die wir am liebsten mit der Dill-Sauce (Geheimtipp – muss ausprobiert werden) aßen. Weil wir nicht jeden Tag angeln gehen wollten, stand unter anderem auch der Besuch eines Elchparks auf dem Programm. Wer also selber mal nach Schweden reist und einen solchen Park bei sich in der Nähe hat, sollte diesen Besuch auf sich nehmen. Jedes Mal wenn ich im Supermarkt war, habe ich diese übergroßen Wände mit Süßigkeiten und den verschiedensten Milchprodukte angeschaut. Bei dem ganzen Süßkram könnte man meinen die Schweden sind besonders dick, aber ehrlich gesagt finde ich (im Durchschnitt) alle Leute äußerst vernünftig gebaut. Auch die Auswahl an Milchprodukten hat mich fast erschlagen und ich habe meist das gekauft, mit der ansprechendsten Verpackung.

Die Woche Urlaub in Schweden ist definitiv wieder zu schnell vergangen und der nächste Urlaub kommt gewiss. Dafür ist Schweden einfach viel zu schön und die Leute sind so freundlich und hilfsbereit, dass man da auf jeden Fall wieder hin muss.

 

Wer schreibt hier eigentlich?

Hast du schon deine Fähre gebucht?

Lust auf Camping in Schweden?

Brauchst du noch einen schwedischen Reiseführer?

Ferienhäuser in Schweden

Ferienhaus für AnglerFerienhaus für Angler Ferienhaus für AnglerFerienhäuser mit Sauna Ferienhaus für den WinterHäuser für den Winter

Impressionen aus Schweden

Erfahrungsberichte